32. Landesschützentag in Magdeburg

 

Landesschützentag und Landeskönigsball vom 08. – 10. April 2022 im Hotel „Maritim“ in Magdeburg

 

An diesem Wochenende nahmen der geschäftsführende Vorstand sowie Majestäten aus Schützenvereinigungen unseres Kreisverbandes teil.

Mit 13 Delegiertenstimmen und auch anwesenden Delegierten für unseren KSV wurde am Samstag bei der Delegiertenkonferenz das neue Präsidium des Landesschützenverbandes Sachsen-Anhalt gewählt.

 

Mit einem einstimmigen Votum haben die Delegierten des 32. Landesschützentages am 09. April in Magdeburg Eduard Korzenek als Präsident des Landesschützenverbandes wiedergewählt. Auch bei den Wahlen der weiteren Präsidiumsmitglieder fielen die Abstimmungen einmütig aus.

Erster Stellvertreter des Präsidenten bleibt für die nächsten vier Jahre Michael Hecht, neuer Vizepräsident für Tradition und Brauchtum ist Fred Grüneberg, Vorsitzender des KSV Bernburg.

In ihren Ehrenämtern bestätigt wurden daneben Schatzmeister Guido Lenz, Damenleiterin

Siegrun Niebel sowie Schriftführer Michael Eisert.

Martin Feige, seit dem Herbst des Vorjahres kommissarischer Sportleiter, hatte ebenso das Vertrauen der Delegierten erhalten. Bestätigt wurde Jugendleiter Michael Weißbrich, der zuvor bereits vom Jugendtag wiedergewählt worden war.

Eckart Schlaf, der nach 16-jährigem Wirken als Schriftführer und Vizepräsident für Tradition und Brauchtum im Verbandsvorstand nicht noch einmal kandidiert hatte, war auf der Delegiertenversammlung zum Ehrenmitglied des Landesverbandes ernannt worden.

 

Unser Kreisvorsitzender Lutz Jaeger wurde für seine herausragenden Leistungen und aktiver Arbeit im Schützenwesen mit dem „Ehrenkreuz II. Klasse“ ausgezeichnet.

 

Bei den Schießwettbewerben belegten die Schützen des KSV Wernigerode ebenfalls sehr gute Ergebnisse.

 

Axel Klaus gewann den Landeskönigspokal 2022 vor Michael Weißbrich.

Beim Landeskönigsschießen waren die Majestäten vom KSV Wernigerode e.V. zahlreich vertreten.

Platzierungen unter den 10 besten Schützinnen und Schützen wurden belegt.

 

Kathrin Geppert       2. Platz

Michaela Klaus        7. Platz

Bei den Herren belegten Axel Klaus den 3. Platz mit einem Teiler von 30,7, Marian Suchan den 2. Platz mit einem Teiler von 23,7 vor Ekkehard Wolf vom Neuenhofer LSV. Der Landesschützenkönig gewann mit einem Teiler von 23,3 - ganz knapp.

 

Es war ein erfolgreiches und interessantes Wochenende.