Schützenbund Harz e.V.

Am Dienstag, dem 22.02.2022 fand im Schützenhaus Reddeber die Jahreshauptversammlung vom Schützenbund Harz e.V. statt.

 

Auf der Jahreshauptversammlung wurde Bericht erstattet über die Arbeit und Aktivitäten der letzten Jahre. Corona ließ im im letzten Jahr kaum eine Veranstaltung zu. Der Empfang des Landrates zur Proklamation der Majestäten fiel zweimal aus. Aus diesem Grund wurden auf dieser Veranstaltung unter Anwesenheit der Ehrengäste Thomas Golinowski vom Landkreis Harz sowie Christian Neuhäuser und Ulrich Schlienkamp von der Hasseröder Brauerei die Ehrung und Proklamation der Majestäten von 2020 durchgeführt.

 

Jugendkönigin: Helene Thöringer            SG Timmenrode

Jugendkönig:     Benett Kalkbrenner        SV Reddeber

Königin:               Michaela Klaus              SG Timmenrode

König:                   Axel Klaus                      SG Timmenrode.

 

 

Ebenfalls wurde die Veranstaltung dazu genutzt, drei verdienstvollen und aktiven Schützen der ersten Stunde zur Gründung des SB Harz e.V. die Ehrenmitgliedschaft zu verleihen.

 

Ehrenmitglieder:        Gustav Loos               KSV Halberstadt (nicht anwesend, entschuldigt)

                                      Wilfried Schröder      KSV Halberstat

                                      Günter Hampel          KSB Quedlinburg.

 

Als weiterer Höhepunkt fanden die Wahlen des Präsidiums statt. Der Vizepräsident für Ehrungen und Auszeichnungen Günter Hampel kandidierte aus gesundheitlichen und Altersgründen nicht mehr.

Es stellte sich Matthias Franke - Kreisschützenvogt des KSB QLB - zur Wahl.

Die Wahlen fanden offen mit Handzeichen statt. Das neue Präsidium wurde einstimmig gewählt.

 

Präsident:                                                                    David Spuhler               KSV Halberstadt

Vizepräsident - Finanzen:                                         Andreas Süße               KSV Halberstadt

Vizepräsident - Ehrungen/Auszeichnungen          Matthias Franke           KSB Quedlinburg   

Vizepräsident - Sport                                                 Lutz Jaeger                   KSV Wernigerode

Schriftführerin:                                                            Beate Trosien               KSV Wernigerode.

 

Allen Geehrten, Ausgezeichneten sowie Gewählten die herzlichsten Glückwünsche.

 

Es war eine gelungene Veranstaltung mit der Zuversicht und Hoffnung auf kommende Zeiten, die wieder mehr Aktivitäten im Schützenwesen und Schießsport zulassen.